Bodenarbeit

Bodenarbeit mit dem Pferd ( nach Art des NHS- Natural HorsemanShip):

Voraussetzung: normale körperliche Fitness

Vorkenntnisse: keine

Pferde untereinander zeigen in mehreren Phasen an, was sie von einem anderen Pferd erwarten. Da ein Pferd ja nicht weiß,  ob es als "Dressurpferd" oder als "Westernpferd" auf die Welt gekommen ist, sprechen alle Pferde (unabhängig von der Reitweise) die selbe Sprache.

Pferde spiegeln uns Menschen sehr gut. Ein Pferd spürt sofort, wie es einem Menschen geht und was im Inneren eines Menschen vor sich geht. Es zeigt uns wie wir "ticken" und hilft uns dabei, uns selbst zu verstehen.

Die Pferdeherde ist matriarchalisch strukturiert, das heisst die Leitstute hat das Sagen. Sie gibt die Richtung und Geschwindigkeit vor in die die Herde sich zu bewegen hat.

Ein Leittier strahlt Autorität und Sicherheit aus. Da eine Pferdeherde nur einem sehr sicheren Tier folgt, ist es für uns Menschen eine besondere Herausforderung, wenn wir (ob am Boden oder im Sattel) mit Pferden arbeiten möchten. Denn ein Pferd schaut sich sehr genau an, welchem Leittier es folgen will.

...Sehe mit den Augen eines Pferdes und Du wirst verstehen...

Du bist herzlich willkommen, die Welt des "Natural Horsemanship" kennenzulernen. Unsere Pferde leben ganzjährig in einer kleinen Herde im Offenstall. Sie sind unbeschlagen und leben somit so natürlich wie möglich.


Vielleicht interessiert es Dich, welche Kraft Deine Gedanken haben...

Wenn Du möchtest, kannst Du auch einmal AUF dem Pferd testen, wie es sich anfühlt, wenn man bewusst fokussiert.